de | en

 

Dr. Oliver Peltzer
Drucken  Vorheriger Eintrag Nächster Eintrag 
Rechtsanwalt
Jurist/Lawyer
image
Dabelstein & Passehl
Straße Grosse Elbstrasse 36
22767 Hamburg
+4940-31 77 97 28
Fax : +4940-31 77 97 77
Sprachen/Languages:
Deutsch/German, Englisch/English , Französisch/French, Niederländisch/Dutch
Mitgliedschaften:
Mitgliedschaften Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V., Deutsche Institution Schiedsgerichtsbarkeit e.V. (DIS), Deutscher Verein für Internationales Seerecht (DVIS), Memberships Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V., Deutsche Institution Schiedsgerichtsbarkeit e.V. (DIS), Deutscher Verein für Internationales Seerecht (DVIS)
Schwerpunkte:
Transport und Logistik
Sonstiges:
Studium: Rechtswissenschaften in Bonn, Paris, Berlin und Stellenbosch (Südafrika) - LL.M. (Stellenbosch), Promotion in der Schiedsgerichtsbarkeit Tätigkeiten: seit 1996 Anwalt, Rechtsanwalt in Antwerpen, Belgien und belgischer Advocaat bei Linklaters De Bandt im Transport- und Seehandelsrecht, rechtlichen Beratung im deutsch-belgischen Wirtschaftsverkehr, Ausbildung in Antwerpen zum Mediator, Ende 2000 Errichtung einer Aktiengesellschaft mit Partnern, die sich im Schwerpunkt mit der Venture Capital Finanzierung junger Unternehmen beschäftigte, Ausbildung zum Finanzanalysten (CFA I und CFA II), Anfang 2003 Leiter der Abteilung Recht und Risikomanagement der Volkswagen Logistics GmbH & Co. OHG, die für den Volkswagen Konzern weltweit Logistik- und Transportleistungen einkauft, seit 2008 Eintritt als Partner bei Dabelstein & Passehl Tätigkeitsschwerpunkte: Interessenvertretung von Verladern und anderen Auftraggebern von Logistik- und Transportdienstleistungen, Betreuung komplexer Logistik- und Transportketten, Delegierter in der ICC-Kommission für Transport und Logistik, Lehrbeauftragter an der TU Hamburg-Harburg für Transport- und Logistikrecht, Beratung von Unternehmen, die im Offshore-Anlagenbau tätig sind, Berater für Unternehmen, die in der Errichtung der Windparks Alpha Ventus, Bard Offshore 1, Baltic 1, Baltic 2 oder Riffgat oder deren Anbindung an das öffentliche Energieversorgungsnetz insolviert waren/sind, ehemaliges Mitglied der Sachverständigengruppe zur Modernisierung des deutschen Seehandelsrechts