de | en

 

ICMA XXI in Rio 8.-13. März 2020: extended Call for Papers - summaries to be submitted until 5 August 2019


Der nächste International Congress of Maritime Arbitrators (ICMA XXI) wirft seine Schatten voraus. Vom 8.-13. März 2020 findet er in Rio de Janeiro statt. 

Hier finden Sie den „Call for Papers June 2019“ des Topics & Agenda Committees und eine Liste, in der Sie die Kategorien für mögliche Themen einer Präsentation finden. 

Papers können sowohl in den Plenarsitzungen als auch in Parallelveranstaltungen präsentiert werden. Ein Vortrag in der Plenarsitzung erfolgt auf Einladung der „International Maritime and Arbitration Community“. Entsprechende Vorschläge (für Sie selbst oder Dritte) nimmt die Vorsitzende des Committees, Daniella Horton, unter dhorton@hortation.com oder jedes andere Committee Mitglied entgegen. 

In den Parallelveranstaltungen werden speziellere Themen als in den Plenarsitzungen behandelt. Das Prozedere für die Vorträge selber sowie der Bewerbungsprozess sind in dem Call for Papers detailliert beschrieben.

Wer gerne einen Vortrag halten möchte, wird gebeten, eine Zusammenfassung von nicht mehr als 250 Wörtern bis zum 5 August 2019 unter dem folgenden Link einzureichen: 

https://www.eiseverywhere.com/ereg/index.php?eventid=456112&

Weitere Details sind auf der Website des Kongresses unter https:/www.icma2020.com erhältlich.